Grafikkartentreiber für Nvidia Quadro

Thomas Hiltbrunner
2020-02-12 15:59

 

SOLIDWORKS Betriebssystem
Modul: MCAD
Gültig für: Versionsübergreifend
Status: 12.02.2020

 

Einleitung

SOLIDWORKS MCAD arbeitet am zuverlässigsten, wenn eine zertifizerte Grafikkarte mit dem zur SOLIDWORKS Version passenden Grafikkartentreiber installiert ist. Rund um die Nvidia-Grafiktreiber hat deren neue Nummerierung zu Unsicherheit geführt. 

Welchen Treiber Sie passend zu Ihrer Hardware installieren sollten, zeigt folgende Anleitung. Dies betriff nur Nvidia-Quadro-Grafikkarten. 

Anleitung

Welche Grafikkarte und welchen Treiber Ihre Hardware nutzt, zeigt Ihnen das SOLIDWORKS Rx im Register Diagnose sehr schön an. 

Ihre Hardware und die von Ihnen eingesetzte SOLIDWORKS Version ist auf folgender Internetseite von SOLIDWORKS zu konfigurieren. 

Das Resultat zeigt die zur Nvidia Quadro Grafikkarte empfohlene Treiberserie (Branch). Notieren Sie sich diese Nummer. In diesem Beispiel R440. Der darin hinterlegte Link führt Sie weiter zur Nvidia-Treiberseite. 

Hier muss aktuell die Grafikkarte nochmals ausgewählt werden. Die Notebook und Workstation-Grafikkarten sind in einem eigenen Bereich (Product Series) gelistet. Weitere Informationen zum Windows-Treiber-Typ (Standard / DCH) finden Sie in diesem Blogbeitrag von Nvidia

Nach dem Drücken der Search-Taste werden alle für die gewählte Grafikkkarte verfügbaren Treiber gelistet. Haben Sie hier den Augenmerk auf den eingangs notierte Treibernummer.  Nachfolgend rot markiert. 

SOLIDWORKS empfiehlt aus dem Branch, in diesem Beispielfall der R440, den neusten Treiber zu installieren. Je höher die gelb markierte Zahl, umso neuer der Treiber. Dies widerspiegelt auch die in (Klammern) daregestellte Nummer. 

Den neusten Treiber aus dem benötigen Branch herunterladen und installieren. Schleissen Sie für die Installation alle laufenden Programme. 

Durchschnittliche Bewertung: 0 (0 Abstimmungen)

Kommentieren nicht möglich