Bemaßen von Fasen an Teilen

~ 0 min
2018-02-14 14:05
 
SOLIDWORKS Standard
Modul SOLIDWORKS CAD
Gültig für: Versionsübergreifend
Stand 14.02.2018

1. Begriff

Werden Fasen an Körpern, die entweder als Rotationskörper oder Körper mit linearen Austragungen in ihren Zeichnungsableitungen bemaßt, so gibt es 2 unterschiedliche Vorgehensweisen. Bei Rotationskörpern können die Winkel der Fasen in Standardansichten sowie in Schnittansichten beliebig vermasst werden, da in der Schnittansicht auch auf die aktuell nicht sichtbaren Körperkanten zugegriffen werden kann.  

Bei linear ausgetragenen Körpern gibt es diese Kanten je nach Geometrie nicht. Somit ist es nicht möglich eine spezielle Winkelbemaßung zu erzeugen (Abb. 1 und 2). es kann hier immer nur der Wechselwinkel von 55° angezeigt werden. 

Möchte man die Bemaßung von 35°, so muss man einen Eckpunkt anwählen. (Abb. 3)

Wählen Sie bei der Anzeige des Fadenkreuzes eines seiner Segmente aus.

In der Vorschau wird eine Winkelbemaßung angezeigt. Setzen Sie das Maß ab.

Durchschnittliche Bewertung 0 (0 Abstimmungen)

Kommentieren nicht möglich